Equipmentdatenbank

equipmentdatabase eqdb

Finde & bewerte 
Erzeuge Ladelisten

eqdb.bvb-verband.com

Neueste Events

Fr Sep 09, 2016
IBC 2016
Sa Sep 10, 2016
IBC 2016
So Sep 11, 2016
IBC 2016
Mo Sep 12, 2016
IBC 2016
Di Sep 13, 2016
IBC 2016
Sa Sep 17, 2016
Cinec 2016
So Sep 18, 2016
Cinec 2016
Mo Sep 19, 2016
Cinec 2016
Sa Nov 12, 2016
Camerimage 2016
So Nov 13, 2016
Camerimage 2016
Mo Nov 14, 2016
Camerimage 2016
Di Nov 15, 2016
Camerimage 2016
Mi Nov 16, 2016
Camerimage 2016
Do Nov 17, 2016
Camerimage 2016
Fr Nov 18, 2016
Camerimage 2016

Letzte Forumeinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Light & Grip Magazin Ausgabe #0

TitelbildMit dieser Ausgabe möchte der BVB ein Magazin für technisch Interessierte Filmschaffende an den Start bringen.

Geplant sind 4 Ausgaben im Jahr.

In jeder Ausgabe werden wir eines unserer Fördermitglieder näher vorstellen.

Des Weiteren möchten wir über neue Vorschriften, über Arbeitssicherheit, Geschichten vom Set, Messen etc. informieren.

Das ganze Magazin steht und fällt natürlich auch mit eurem Input.

Wir freuen uns über positive sowie negative Kritik, Hauptsache Kritik.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier könnt ihr die #0 Ausgabe als PDF. herunter laden.

Viel Spaß beim Lesen

Eure Redaktion

Neue elektrotechnische Qualifikationen

Eschein 64pxAusbildung nach dem aktuellen Standard zur Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik mit dem "Upgrade Modul IGVW SQ Q1"

 

Kollegen, die eine Ausbildung nach den Standard VPLT SR 4.0 gemacht haben, werden durch dieses Upgrade auf einen aktuellen technischen Wissensstand gebracht.

Dieses Upgrade wurde von der IGVW der DGUV und dem BVB mit entwickelt.

Ab heute steht dieses Modul zur Verfügung.

Es richtet sich an Personen, denen die Inhalte nach VPLT SR 4.0 "Standards zur Veranstaltungstechnik - Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik" vermittelt wurden und denen diese Inhalte zur sicheren Ausführung der elektrotechnischen Arbeiten nicht ausreichen

Weiterlesen ...

Schwerer Unfall bei Dreharbeiten

Am Freitag de 29.04. ereignete sich bei Dreharbeiten im Landkreis Goslar ein schwerer Unfall mit einer Hubarbeitsbühne.

Im Korb arbeitete ein Kollege, welcher durch den ca. 20m tiefen Sturz schwer verletzt wurde.

    

(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)

Nach neusten Meldungen soll sich der Verletzte aber nicht mehr in unmittelbarer Lebensgefahr befinden.

Wir wünschen dem Kollegen im Krankenhaus eine baldige Genesung.

Natürlich wünschen wir auch allen anderen Kollegen die mittelbar und unmittelbar an dem Unfall beteiligt waren, dass sie sich schnell von dem Schock erholen.

Die weiteren Dreharbeiten wurden laut Medienberichten auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Der Grund für das Unglück ist möglicherweise der morastige Untergrund, auf dem die Hebebühne stand, so ein Sprecher der Feuerwehr. Die genaue Ursache wird derzeit von Spezialisten untersucht.

"ältere aber noch wichtige Beiträge"

Wenn ihr einen Artikel sucht, der vor einiger Zeit hier stand, könnt ihr hier auf

News Archiv klicken dort findet ihr ehemalige News.

Fördermitglieder des BVB

Login

Mitglieder finden

Reset

Newsletter

Nutzungsbedingungen
Zur Änderung bitte einloggen.